FAQ

IHRE FRAGEN ZUR BE HARMONY-METHODE

BE HARMONY steht zu Ihren Diensten und beantwortet alle Ihre Fragen zu den angebotenen Lasertherapiediensten. Diese neue Technik liefert außergewöhnliche Ergebnisse für: Raucherentwöhnung, Gewichtsabnahme und Stressbewältigung.

Nicht ganz. Der Ex-Raucher braucht eine Motivation, die ersten Tage nach der Anwendung der Methode. Letzteres wirkt hauptsächlich auf Tabaksucht oder körperliche Abhängigkeit. Es wird nichts gegen die Stärke der Gewohnheit und die Schwäche der Person vor den Bitten anderer Raucher tun.
Ohne das wirkliche Verlangen, dem Rauchen ein Ende zu setzen, ist es sinnlos, mit dieser Methode mit dem Rauchen aufzuhören.

Nein, es wird seit rund 30 Jahren erfolgreich in westlichen Ländern praktiziert. Nur die Technologie, die sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt, bietet immer ausgefeiltere Möglichkeiten, um immer schneller Effizienz zu erzielen.

Absolut nicht. Wenn die Methode als Harmonie-Therapie wirkt, dringt keine Nadel in die Haut ein. Seltene Zeugnisse sprechen von Kitzeln während der Sitzung, mehr nicht. Die Methode ist wirklich schmerzlos.

Die nichtmedizinische Methode wird nicht von der Sozialversicherung erstattet. Angesichts der Einsparungen, die durch den Kauf von mehr Tabak erzielt werden, und insbesondere der positiven Auswirkungen auf Ihre Gesundheit, werden die Sitzungskosten im Nachhinein als spärlich erscheinen.

Pfeifentabak, wie der einer Zigarre, ergibt einen stechenden Rauch, der schwer einzuatmen, aber nicht sehr sauer ist, wodurch der Durchtritt von Nikotin ins Blut erleichtert wird. Die Zigarre der Zigarette vorzuziehen ist nur dann von Interesse, wenn man den Rauch nicht einatmet, was bei Zigaretten selten der Fall ist. Beim Einatmen ist die Zigarre giftiger, insbesondere aufgrund des sehr hohen Kohlenmonoxidgehalts ihres Rauches.